Provenienzhinweis: G46 / 2737 (Kammer der Kunstschaffenden), Objekt: Etikett: Nummer: Signatur. (Prototyp)
Bookmark and Share
Grundtyp
Etikett

Interpretation
 
Signatur

Farbe

Braun; Blau

Form

Rechteckig

Technik

-

Position

Buchrücken; Mitte - horizontal, Unten
Zustand
Vollständig erhalten
 
Verwandte Entitäten (1)
steht in Verbindung mit:   Kammer der Kunstschaffenden
Verwandte Objekte (49)
G46 / 2737, Kg 1656: Ameisen-Staaten (1937)
F 1 148: Das Wesen des Judentums. (1902)
F 1 26: Der Kampf um Babel-Bibel im Lichte des Judentums. (1903)
D 50 46: Ueber die Zukunft Israels. Eine kritische Betrachtung. (1904)
D 2 36: Die jüdische Geschichte im Zeitbilde großer Kulturstufen. Für höhere Schulen und zur Selbstbelehrung dargestellt. (1905)
F 1 140: Das religionsgeschichtliche Problem des Spätjudentums. (1909)
D 415 21: Die Lösung der Judenfrage und die Aufgaben des Centralvereins deutscher Staatsbürger jüdischen Glaubens. (k.A.)
F 22 34 [1/1]: Monumenta Talmudica. Erster Band: Bibel und Babel. (1913)
F 22 34 [1/2]: Monumenta Talmudica. Erster Band: Bibel und Babel. (1913)
F 22 34 [1/3]: Monumenta Talmudica. Erster Band: Bibel und Babel. (1918)
A 0 76: Jüdischer Kalender für das Jahr 5676. (9. September 1915 bis 27. September 1916). (1915)
D 30 95 2. Ex.: Das Bildungsproblem in der Ostjudenfrage. (1916)
D 30 86: Die jüdische Sprach- und Kulturgemeinschaft in Polen. Eine statistische Studie. (1917)
D 31 100: Die Zukunft Palästinas. Ein Mahnruf an die zionistischen Juden und an die ganze Kulturwelt. (1918)
F 1 55 1. Ex.: Warum sind und bleiben wir Juden? (1918)
D 31 80: Das neue jüdische Palästina. (1919)
F 1 53 [1]: Der Geist des Judentums und sein Einfluß auf die kulturhistorische Entwicklung der Menschheit. (1920)
D 50 62: Was verdankt die Welt dfen Pharisäern? (1920)
F 1 116: Ein Jahrhundert Wissenschaft des Judentums. (1922)
F 1 173: Geschichte der jüdischen Reformbewegung von Mendelssohn bis zur Gegenwart. (1922)
F 22 46: Soziale Motive in der rabbinischen Rechtspflege. (1922)
F 1 29: .מנורת המאור Der lichtspendende Leuchter. Eine Sammlung der jüdischen Ethik aus Bibel und Talmud. (1923)
A 5 325 1. Ex.: Jahrbuch für jüdische Volkskunde. (1923)
F 1 54: Warum sind und bleiben wir Juden? (1924)
F 1 122: Jüdische Welt- und Lebensperspektiven. Abhandlungen über alte und neue Judentumsfragen. (k.A.)
D 413 15: Die Juden in der Medizin. Vortrag gehalten im Verein für jüdisches Geschichte nd Literatur in Berlin. (1925)
F 1 86 [1]: Das Judentum und seine Umwelt. Eine Darstellung der religiösen und rechtlichen Beziehungen zwischen Juden und Nichtjuden mit besonderer Berücksichtigung der talmudisch-rabbinischen Quellen. Erster Band: Allgemeiner Teil. (1927)
F 1 96: .אהלי יעקוב Ausgewählte Aufsätze und Ansprachen. (1930)
D 31 183: Memorandum gegen das Palöstina-Weissbuch der britischen Regierung vom Oktober 1930. (1930)
F 0 05: Praktisches Judentum (Richtlinien). (1931)
D 416 100: Jüdische Gotteshäuser und Friedhöfe in Württemberg. (1932)
F 1 27: Renegatentum des Geistes. I. Teil. Kritik von Elias Auerbach: "Wüste und gelobtes Land". (1937)
F 235 10: Arbeitsplan für Purim. (1938)
D 2 35: Volk und Tora. (k.A.)
F 233 99: Hanna. Gebet- und Andachtsbuch für israelitische Frauen und Mädchen. (k.A.)
R Smo: Der Retter von Chula. Jüdische Jugend-Geschichten aus dem neuen Palästina. (1934/35)
Schelme und Narren mit jüdischen Kappen. (1920)
Der juedische Robinson. (o.J.)
Vor dem Sturm. Ostjüdische Geschichten. (1919)
Die Lyrik der Kabbalah. Eine Anthologie. (1920)
Joseph ben Matthias, Schauspiel in 11 Bildern. (1935)
Die Familie Zwi - Drama in vier Akten. (k.A.)
Jüdisches Kind aus dem Osten. (1936)
.עמודי הגולה [= Diaspora Schriften] Die Vorschriften der Thora welche Israel in der Zerstreuung zu beobachten hat. Ein Lehrbuch der Religion für Schule und Familie. (1929)
D 415 24: Das neue Judentum. Fünf Aufsätze. (1936)
B Men : Moses Mendelssohns Witwe in Neustrelitz. Sonderdruck aus der Zeitschrift für die Gescichte der Juden in Deutschland. (1932)
Allgemeine Zeitung des Judenthums : Ein unparteiisches Organ für alles jüdische Interesse in Betreff von Politik, Religion, Literatur, Geschichte, Sprachkunde und Belletristik. (1844)
Der Kampf des Rabbiners gegen den Talmud im XVII. Jahrhundert. Vorher geht: Religion des Individuums und Religion des Volkes. (1902)
Die Bevölkerungs- und Berufsverhältnisse der Juden im Deutschen Reich. I. Freistaat Preussen. (1930)